Zum Inhalt springen

Programm in Schutzengelkirche

Nacht der offenen Kirchen in Eichstätt: 4. Mai 2018
Programm in der Schutzengelkirche
Leonrodplatz

19 Uhr

Soli deo gloria
Die Stadtpfeifer musizieren zur Ehre Gottes
Leitung: Lukas Weindl
Texte: Felicitas Weindl

Die „Stadtpfeifer“ der Stadtkapelle Eichstätt unter ihrem Dirigenten Lukas Weindl erfüllen die Schutzengelkirche mit besinnlichen Klängen. Begleitet werden diese von Texten, die zum Nachdenken und Innehalten anregen sollen, vorgetragen von Felicitas Weindl.

20 Uhr

"Musik ist die Sprache der Engel" (Thomas Carlyle)
Flöten-Ensemble Cuty-Fluty und Solisten der Musikschule Eichstätt e.V.
Leitung: Ann Kristina Pscherer
Orgel: Christine Fath-Pscherer, Rudolf Pscherer

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Eichstätt e.V. bringen in verschiedenen Besetzungen Stücke aus fünf Jahrhunderten zu Gehör. Die Zuhörer erwartet ein Spagat von Barock bis Moderne, von Bach bis Eric Clapton, von Originalliteratur über Bearbeitungen bis hin zu eigenen Arrangements. Christine Fath-Pscherer und Rudolf Pscherer ergänzen das Programm durch Solobeiträge an der Orgel und übernehmen den Continuo-Part.

21 Uhr

Orgel à quatre mains – Musik für Bläser und Orgel
Blaskapelle „EI g‘spuit“
Leitung: Sebastian Golder
Texte: Regens Michael Wohner
Orgel: Christine Fath-Pscherer, Rudolf Pscherer

Musik für Bläser und Orgel hat in der Schutzengelkirche eine lange Tradition. Sowohl in solistischer Besetzung wie auch als Sinfonisches Blasorchester, alleine oder in Kombination mit der „Mathis-Orgel“, die ja auch ein „Blasinstrument ist“, - vielfältig sind die Möglichkeiten, den großartigen Raum der Schutzengelkirche mit Wohlklang zu füllen.Die Blaskapelle „EI g‘spuit“ der Musikschule Eichstätt e. V. unter der Leitung von Sebastian Golder führt an diesem Abend gemeinsam

mit dem Organisten-Duo Christine Fath-Pscherer, - die die Schulleitung der Musikschule inne hat - und Rudolf Pscherer - dem „Musikpräfekt im Ehrenamt“ am Bischöflichen Seminar diese Tradition fort. Sie interpretieren Werke für Orgel zu „vier Händen und Füßen“. Die besinnlichen Texte spricht der Regens des Bischöflichen Seminars Michael Wohner.

22 Uhr

Leuchtfeuer – Auf dem Weg durchs Leben
Musik und Texte: Willibaldgymnasium
Pfarrer Björn Simnacher
Domkaplan Johannes Arweck

Mit musikalischen Beiträgen, Geschichten und Gedichten gestalten die Schüler und Schülerinnen des Willibald-Gymnasiums eine abendliche Feier. In dieser Feier wird das Leben aus der Perspektive der Schüler und Schülerinnen in den Blick genommen.

Mitwirkende

Stadtpfeifer
Stadtpfeifer
Flöten-Ensemble Cuty-Fluty
Flöten-Ensemble Cuty-Fluty
Christine Fath-Pscherer und Rudolf Pscherer
Christine Fath-Pscherer und Rudolf Pscherer
Blaskapelle EI g'spuit
Blaskapelle EI g'spuit